HDH

Berufsausbildung

Die dauerhafte Fachkräftesicherung ist für die Unternehmen der Holz-, Möbel- und Kunststoffindustrie von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grunde kümmert sich der HDH intensiv um die Weiterentwicklung und Modernisierung der für die Branche relevanten Berufsausbildungen. Im Zentrum stehen hierbei die gewerblichen Ausbildungsgänge Holzmechaniker/in - zum Beispiel im Möbelbau - oder Polsterer/Polsterin für die Herstellung von Sesseln und Sofas. Gemeinsam mit Experten aus den Unternehmen und in Abstimmung mit dem Sozialpartner IG Metall werden in regelmäßigen Abständen die Berufsinhalte neu gefasst und damit an die Bedürfnisse der Unternehmen angepasst.

Um Jugendliche möglichst frühzeitig auf die Berufsperspektiven in der deutschen Holzindustrie aufmerksam zu machen, organisiert der HDH eine branchenübergreifende Ausbildungskampagne.

Zur Ausbildungskampagne "Berufe mit Profil"

Leitfaden zur Dokumentation des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze



Nelli Oswald

Nelli Oswald

  Sekretariat
Tel: +49 2224 9377-17
E-Mail: n.oswald@holzindustrie.de